25.02.2021 11:00 |

Tod nach Raser-Unfall

Freunde erinnern an Eldin: „So ein lieber Kerl“

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall in Salzburg-Itzling sind die Freunde des Verstorbenen noch immer fassungslos. „Autos waren seine Leidenschaft“, schildern Bekannte über den verunglückten 17-Jährigen. Der Unfalllenker richtet über seinen Verteidiger sein Bedauern aus. Eine 16-Jährige liegt noch immer im Krankenhaus.

Mit Tränen in den Augen legt eine Jugendliche am Mittwochvormittag einen Blumenstrauß unter der Eisenbahnbrücke an der Vogelweiderstraße nieder. Rosen, Grabkerzen und Fotos sollen an den tragischen Tod ihres Schulfreundes „Eldin“ (17) in der Nacht zum Sonntag erinnern. Der 17-Jährige aus Salzburg-Elisabeth-Vorstadt saß in der Nacht zum Sonntag auf der Rückbank eines Mittelklassewagens, als der Lenker (18) des Autos mit rund 100 Stundenkilometern im Ortsgebiet gegen einen Brückenpfeiler prallte. „Es hat so ausgesehen, als wäre der Lenker bis zum Aufprall nicht vom Gaspedal gegangen“, sagte ein Zeuge vor der Polizei aus. Der 18-Jährige und seine Freundin (16), die am Beifahrersitz saß, überlebten. Die 16-Jährige liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Ihr Zustand sei stabil, heißt es vom Uniklinikum.

Seit dem Unglück besuchen Freunde des Toten täglich die Unfallstelle in Salzburg-Itzling. „Er war so ein lieber Kerl. Er war immer gut drauf“, erzählt eine Ex-Mitschülerin. „Autos waren seine Leidenschaft“, erinnert sie sich an den bosnischstämmigen Salzburger. Rechtsanwalt Kurt Jelinek hat die Verteidigung des Lenkers übernommen. Jelinek: „Meinem Mandanten tut es unendlich leid.“

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol