Tierschützer erzürnt

Hündin „Leni“ erfror beinahe in Lebendfalle

Ihrem bereits immer leiser werdenden Winseln verdankt „Leni“ ihr Leben. Die Hündin büxte beim Spaziergang aus und tappte dann in eine Lebendfalle. Darin wäre sie wohl erfroren, hätte sie nicht eine achtsame Spaziergängerin gehört. Während sich „Leni“ nun erholt, pochen Tierschützer auf eine Gesetzesänderung.

Kratzspuren im Inneren der Falle in der Nähe der Kremser Weingärten zeigen, welche Ängste „Leni“ ausgestanden haben muss. Doch es war ihr nicht gelungen, sich zu befreien. Die Hündin hätte keine Chance gehabt, wäre sie nicht gefunden worden. Das Winseln aus der Richtung eines Gebüsches machte eine andere Hundehalterin darauf aufmerksam, deren Jack Russel die Falle dann entdeckte. „Die Hündin zitterte am ganzen Leib, es war ja schon sehr kalt“, erzählt die Frau.

Fallen in Österreich nach wie vor erlaubt
Den Fall zum Anlass nimmt Andrea Specht, Präsidentin des NÖ Tierschutzverbandes, um eine Reformierung des Jagdgesetzes zu fordern. „Denn leider sind Lebendfallen - sowie Fallen, die sofort töten - nach wie vor in Österreich erlaubt.“ Wildtiere würden darin oft tagelang schlimmste Qualen erleben, ehe sie vom Jäger erlegt werden.

Außerdem tappen auch immer wieder Katzen, Hunde und geschützte Tierarten hinein. „Sie verdursten und verhungern oft elendig, weil die Fallen entgegen den Vorschriften oft längere Zeit nicht kontrolliert werden“, kritisiert Specht.

Thomas Werth
Thomas Werth
 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 8°
stark bewölkt
3° / 8°
stark bewölkt
4° / 7°
bedeckt
5° / 9°
stark bewölkt
1° / 5°
bedeckt