17.02.2021 21:00 |

Bei der Biathlon-WM

Eder im Dauerstress

Der Saalfeldener Biathlet überzeugte im WM-EInzel. In der Single-Mixed-Staffel zählt er mit Lisa Hauser zum Favoritenkreis.

Alter schützt vor Leistung nicht! Biathlon-Routinier Simon Eder zählt auch mit 37 Jahren zur Weltspitze und demonstrierte das gestern eindrucksvoll mit Rang sieben im Einzel.

„Einmal habe ich ein bisschen gewackelt, da ist ein Fehler passiert. Das ist schade“, war der Salzburger insgesamt aber zufrieden mit seiner Vorstellung, die ihm einmal mehr den Titel „bester Österreicher“ einbrachte. Gold ging an den fehlerfreien Norweger Sturla Holm Laegreid, der seine beeindruckende Saison damit krönte.

Eberhard nicht im Spitzenfeld
Durchwachsen verlief der Wettkampf für Julian Eberhard. Der Saalfeldener zeigte läuferisch ansteigende Form, schoss aber vier Fahrkarten und verpasste als 34. einen Spitzenplatz. Womit er – wie Felix Leitner und David Komatz – die Massenstart-Quali verpasste. Simon Eder wird dort als Solist die rot-weiß-roten Fahnen vertreten.

Schon heute setzt der Pinzgauer, der sich im Dauerstress befindet, sein Mega-Programm mit sieben Einsätzen binnen elf Tagen fort – gemeinsam mit Lisa Hauser zählt er in der Single-Mixed-Staffel zu den Medaillenkandidaten.

Zitat Icon

Ich habe gute Erinnerungen an die Single-Mixed. Vergangenes Jahr waren wir hier Dritte.

Biathletin Lisa HAUSER

Im Vorjahr am Stockerl
„Ich habe gute Erinnerungen an die Single-Mixed. Vergangenes Jahr waren wir hier Dritte“, grinste Hauser. Die nach zwei Silbernen Jagd aufs Medaillen-Triple macht.

Starke Schützen sind heute klar im Vorteil - womit der Bewerb für Eder und Hauser, die gemeinsam in diesem Bewerb schon siebenmal am Podest standen, wie prädestiniert scheint.

Christoph Nister
Christoph Nister
Jörg Mülleder
Jörg Mülleder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol