30.11.2010 16:20 |

Welt-Aids-Tag

Trotz Aufklärung und Info - viele ignorieren Gefahr

Am Mittwoch ist Welt-Aids-Tag. Wie die Situation in der Steiermark ausschaut, wie sich unsere Jugend verhält, in welche Richtung sich die Thematik verlagert und woran es in der "Spaßgesellschaft" krankt - Lola Fleck, die Chefin der Aids-Hilfe Steiermark, gab der "Steirerkrone" Antworten auf diese Fragen.

"Krone": Frau Doktor Fleck - wie entwickeln sich die Zahlen in der Steiermark?
Lola Fleck: In den ersten drei Quartalen des heurigen Jahres bekamen 51 Menschen die Erstdiagnose HIV-positiv; im Vorjahr waren es im Vergleichszeitraum 52. Damit hat sich die Lage sogar leicht verbessert - die Zahlen sind aber natürlich immer noch viel zu hoch.

"Krone": Es gibt so viel Aufklärung, Aids wird so thematisiert - warum stecken sich immer noch so viele Menschen an?
Fleck: Wir erkennen: Jugendliche wissen grundsätzlich Bescheid. Es fällt aber auf, dass sich viele, vor allem auch junge Männer, riskant verhalten und einfach sagen: "Es ist mir wurscht". Da steht der Lustgewinn ohne Barriere im Vordergrund, Konsequenzen werden nicht begriffen. Betroffene merken dann aber schnell: So wurscht ist es leider nicht.

"Krone": Sie meinen damit, dass viele sagen, egal, es gibt eh eine effiziente Behandlung?
Fleck: Die gibt es auch. Aber man muss mit Lebenszeitverkürzung rechnen, kann Alterserkrankungen wie Diabetes früher bekommen, und die Behandlung ist vergleichbar mit einer Chemotherapie. Es ist also sicher nicht wurscht.

Interview:Christa Blümel, "Steirerkrone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 22°
stark bewölkt
6° / 22°
bedeckt
12° / 20°
stark bewölkt
8° / 19°
stark bewölkt
8° / 14°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)