29.01.2021 19:00 |

Heuer 13,6 Millionen

Massive Investitionspakete für das Bundesheer

„Die Pioniertruppe wird in den nächsten Jahren massiv modernisiert“, betonte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) bei ihrem Truppenbesuch am Donnerstag in Salzburg. Es sind Investitionen von insgesamt 100 Millionen Euro in Transportfahrzeuge, Pionierpanzer und die Brückenlegekapazität bei den drei Pionierbataillonen geplant – davon werden auch die Salzburger Pioniere stark profitieren. Zudem fließen heuer 13,6 Millionen Euro in Baumaßnahmen in Salzburg.

Die Ministerin machte sich am Donnerstag persönlich ein Bild von der Einsatzbereitschaft und der Professionalität der Salzburger Soldatinnen und Soldaten des Pionierbataillons 2. „Bei Naturkatastrophen, wo die Mittel der zivilen Einsatzorganisationen nicht mehr ausreichen, steht das Bundesheer zur Assistenzleistung und zum Schutz der österreichischen Bevölkerung jederzeit bereit. Die Pioniertruppe wird in den nächsten Jahren massiv modernisiert“, erklärte Tanner bei ihrem Besuch.

Investitionen in Höhe von 100 Millionen Euro in Transportfahrzeuge, Pionierpanzer und die Brückenlegekapazität bei den drei Pionierbataillonen seien geplant. Im Bundesland Salzburg sind für heuer 13,6 Millionen und für 2022 16,8 Millionen Euro als Investment in Baumaßnahmen beim Bundesheer vorgesehen. Zusätzlich werden 9 Millionen Euro für Maßnahmen im Rahmen der Kasernen-Autarkie im Bundesland verwendet. 

Corona-Tests für Stellungspflichtige
Nach Kritik aus Salzburg, dass angehender Soldaten bei der Stellung keinen Corona-Test machen müssen, reagiert nun das Verteidigungsministerium. Bisher haben FFP2-Masken und Sicherheitsabstände gereicht. Ab nächster Woche werden Stellunfspflichtige aber auch noch getestet. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol