130.000 Euro weg!

Seniorin von Internet-Liebe betrogen

Einen folgenschweren Fall von Onlinebetrug meldet die Polizei aus dem Bezirk Horn. Eine Pensionistin lernte auf Facebook die vermeintlich große Liebe kennen. Der Unbekannte, der sich als ranghoher Soldat ausgab, stellte ihr sogar ein Millionenerbe in Aussicht. Die 77-Jährige überwies 130.000 Euro ins Ausland

Im Spätsommer des Vorjahres dürfte die 77-Jährige den Mann auf Facebook kennengerlernt haben. Der Unbekannte, der sich als hochrangiger Militärbeamter ausgab, konnte die Pensionstin rasch um den Finger wickeln. Nichts Geringeres als die große Liebe schwärmte er der Frau aus dem Waldviertel vor. Dann schnappt die Falle zu.

Zitat Icon

Meist bleiben solche Betrüger durch gefälschte Identitäten oder anonyme Zugangsdaten leider unerkannt.

ein Ermittler zur "Krone"

Denn nachdem er seinem gutgläubigen Opfer eine Zeit lang das Blaue vom Himmel versprochen hatte, ging der Kriminelle einen Schritt weiter. Er stellte der betagten Frau sogar ein Millionenerbe in Aussicht. Doch damit dieses auch zu ihr gelangt, seien einige Kosten abzudecken. Die Frau überwies also Beträge auf Konten ins Ausland. Doch die erhoffte Post wollte nicht kommen. „Sie wurde wohl abgefangen, es ist weiteres Geld notwendig“, erklärte ihr der Gigolo. In Summe flossen 130.000 Euro, ehe im Jänner endlich Anzeige erstattet wurde.

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. Die Ermittler vermuten, dass es sich um eine organisierte Betrügerbande aus dem Ausland handelt, die gekonnt ihre Spuren verwischt.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 7°
leichter Regen
3° / 7°
leichter Regen
4° / 4°
leichter Regen
5° / 10°
leichter Regen
1° / 2°
Schneefall