Teure Behandlung nötig

Kaninchen mit schiefem Kopf schockt Tierretter

Niederösterreich
25.01.2021 16:30
Mit den Folgen eines offensichtlich völlig überforderten Tierbesitzers hat das Tierheim Dechanthof in Mistelbach zu kämpfen. Denn die Mitarbeiter müssen sich nun um acht Kaninchen kümmern, vor allem der schlimme Zustand von „Franzl“ macht sie sprachlos.

Denn der Rammler leidet an der „Sternguckerkrankheit“. Sein Kopf ist starr zur Seite verdreht, ein Hoppeln unmöglich. Sein völlig überforderter Besitzer holte sich spontan zwei nicht kastrierte Kaninchen. Es folgte rasch Nachwuchs und wenig später ein Hilferuf an das Tierheim Dechanthof. Dieses ließ alle Kaninchen kastrieren und fuhr mit „Franzl“ sofort zum Tierarzt.

Da nun wohl eine teure Behandlung bevorsteht, ersuchen die Tierretter um Spenden. AT73 3250 1000 0191 0850; Kennwort: Kaninchen

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele