24.01.2021 16:07 |

Nach Skilehrer-Cluster

Bisher rund 450 Flachauer bei Tests

Rund 450 Flachauer sind mit Stand Sonntagnachmittag zum kostenlosen Schnelltest erschienen. Kein einziger war bisher positiv, berichtete Bürgermeister Thomas Oberreiter (ÖVP) der APA auf Anfrage. Es kämen meist diejenigen der 2.850-Einwohner-Gemeinde, die mit den Skilehrern in Kontakt waren. Vom Gesamtergebnis werde man vermutlich hinter den Massentests von Dezember 2020 mit damals 650 Abstrichen liegen.

Bis 18.00 Uhr besteht noch die Möglichkeit, den Rachenabstrich machen zu lassen. „Ich wollte, dass diejenigen, die Sorge haben, sich testen können“, zeigte sich Oberreiter halbwegs zufrieden. Alle Altersklassen kamen. Am Vormittag hielt sich der Ansturm in Grenzen. Erst nach den Mittagsstunden strömten vermehrt die Gemeindebewohner zum Schnelltest.

Nach einem am Donnerstag bekannt gewordenen Corona-Cluster bei einem Skilehrerkurs in Flachau (Pongau) waren bis Freitagabend 42 mittels PCR-Test bestätigte Fälle bekannt. Der Ausbruch hatte zuletzt hohe Wellen geschlagen. Skilehrerkurse in Salzburg wurden bis auf Weiteres abgesagt. Den Gemeindebewohnern von Flachau wurde am Sonntag ein kostenloser Schnelltest ohne Voranmeldung angeboten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol