22.01.2021 21:30 |

Betrug im Wipptal

Einheimischer überwies „Brokern“ über 10.000 Euro

Mehr als 10.000 Euro wird ein Einheimischer (57) aus dem Wipptal wohl so schnell nicht wiedersehen: Ein Jahr lang ließ er sich von Betrügern telefonisch zu „Investitionen“ im Internet überreden. Erst im Jänner 2021 wurde er misstrauisch.

Knapp ein Jahr, seit Februar 2020, stand der Mann aus dem Wipptal mit den Betrügern in Kontakt. Mehrere „Broker“ einer Onlinefirma riefen in regelmäßig an und überredeten ihn zu Investitionen im Internet.

Über 10.000 Euro futsch
Versprochen wurde eine Geldvermehrung, doch das „investierte“ Geld sieht der 57-Jährige, welcher im Jänner 2021 den Betrug durchschaute, vermutlich nie wieder. Ihm entstand insgesamt ein Schaden im niederen fünfstelligen Eurobereich, wie die Polizei schildert.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 25. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 24°
leichter Regen
15° / 22°
Gewitter
14° / 23°
einzelne Regenschauer
16° / 22°
starke Regenschauer
17° / 25°
Gewitter