Wieder ein Drogentoter

Überdosis! Häftling lag regungslos in seiner Zelle

Steiermark
17.01.2021 09:59
Das Jahr ist gerade einmal etwas über zwei Wochen alt. Und schon hat die Steiermark den ersten Drogentoten zu beklagen. Getroffen hat es einen erst 25 Jahre alten Grazer, der seit Dezember des Vorjahres in Untersuchungshaft in der Justizanstalt Jakomini saß. Am Donnerstag wurde er regungslos in seiner Zelle gefunden.

Weil er psychische Probleme hatte, befand sich der 25-Jährige in einem Krankenhaus, wo er am 13. Dezember des Vorjahres einen Arzt attackierte und verletzte, wie Fritz Grundnig von der Pressestelle der Landespolizeidirektion Steiermark der „Krone“ bestätigt. Seitdem saß der Mann in Untersuchungshaft in der Justizanstalt Graz-Jakomini.

Bereits der zweite Todesfall in kurzer Zeit
Dort machten Justizwachebeamte am Donnerstag einen grausigen Fund: Sie entdeckten den Insassen regungslos in seiner Zelle, er hatte eine Überdosis Drogen konsumiert. Sofort starteten sie Reanimationsmaßnahmen, ehe er von der Rettung ins Spital gebracht wurde. Dort stellten die Ärzte aber fest, dass der Insasse bereits hirntot war. Einige Stunden später drehten sie die Maschinen für die lebenserhaltenden Maßnahmen ab.

(Bild: elmar gubisch)

Laut Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, wurden sowohl eine Obduktion als auch ein toxikologisches Gutachten zur genauen Abklärung der Todesursache angeordnet.

Probleme mit Außenmauer
Der 25-Jährige ist bereits der zweite Drogentote in der Haftanstalt innerhalb weniger Wochen. Vor allem die umstrittene Außenmauer des Gefängnisses ist Personalvertretern ein Dorn im Auge, immer wieder fliegen Drogenpäckchen von der Straße ins Gelände des direkt angrenzenden Spazierhofes. Dennoch lehne die Anstaltsleitung es weiterhin ab, den Häftlingsspaziergang in einen anderen, extra neu erbauten Spazierhof im Inneren der Anstalt zu verlegen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele