Schon 1005 Todesfälle:

NÖ-Massentests im Zeichen des Britenvirus

Die zweiten landesweiten Massentests sind für die Verantwortlichen gut angelaufen - trotz Virus-Mutation und 1005 Todesfällen.

Vor allem die Angst vor der britischen Virusmutation B.1.1.7 und der traurigen Marke von bereits 1005 Covid-Toten zwischen Enns und Leitha überschatteten am Samstag den Start der heimischen „Flächentests“. Viele Fragen rund um entsprechende Schutzvorrichtungen und notwendige Abstandsregeln konnten aber meist schon im Vorhinein von den Helfern geklärt werden. Bereits gestern wurden rund 310.000 Testungen durchgeführt, 367 positive Fälle konnten dadurch bislang entdeckt und abgesondert werden. Die zuständigen Landesräte, Stephan Pernkopf und Ulrike Königsberger-Ludwig, zeigten sich zufrieden: „Testen zu gehen, ist neben der Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen sowie der Impfung ein wichtiges und einfaches Mittel, sich und andere zu schützen. Testen bedeutet, Ansteckungsketten schneller zu unterbrechen und Menschenleben zu schützen.“

Insgeheim hofft man heute, Sonntag, aber auf einen noch größeren Ansturm bei den Teststraßen. „Wir habe noch Kapazitäten frei, auch für Kurzentschlossene“, heißt es vielerorts.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-3° / 6°
wolkenlos
-4° / 5°
wolkenlos
-3° / 6°
wolkenlos
-3° / 6°
wolkenlos
-6° / 4°
wolkenlos