Stadt Wien informiert

Appell: Wasservögel bitte nicht füttern!

Appell im Sinne des Tierschutzes: Überlassen Sie den Wildtieren die Futtersuche selbst. Die aktuelle Kampagne der Stadt Wien zum Schutz der Tiere und unserer Umwelt gilt nicht nur für die Hauptstadt, sondern für ganz Österreich.

Enten, Schwäne und andere gefiederte Bewohner von Seen und Teichen ernähren sich je nach Art von Gräsern, Wasserpflanzen, Insekten, Sämereien und diversen Wassertieren. Davon finden sie in ihrer Umgebung in der Regel mehr als genug und sind daher auch im Winter nicht auf das Füttern durch uns Menschen angewiesen.

Wichtig: Enten und Schwäne "betteln" nicht, weil sie hungrig sind, sondern weil sie durch unkontrollierte Fütterung davon abkommen, sich selbstständig Nahrung zu suchen. Es besteht die Gefahr, dass Jungtiere nicht mehr lernen, in der freien Natur erfolgreich zu überleben.

Zoologe Dr. Richard Zink von der Vetmeduni Wien: „Brot und andere Speisereste stellen für Wasservögel kein vollwertiges Futter dar - schimmeliges, gewürztes Brot ist für die Tiere lebensbedrohlich! Zudem beeinträchtigen Futterreste enorm die Wasserqualität. Füttern im urbanen Bereich fördert das Vorkommen, beziehungsweise lockt ungebete Gäste, wie Ratten, an.“ Am besten den Wildtieren die Futtersuche selbst überlassen und sich an ihrem natürlichen Verhalten erfreuen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol