Neu eingespielt

Virtuose Hommage an Jascha Heifetz

Salzburg
09.01.2021 16:00
In einer Aufzählung der größten Geiger aller Zeiten darf Jascha Heifetz (1901 bis 1987) nicht fehlen. Der Salzburger Lokalmatador von internationalem Format Benjamin Schmid spielte im Gedenken an den Jahrhundertgeiger gemeinsam mit seiner Klavier- und Lebenspartnerin Ariane Haering eine hörenswerte CD ein.

Es ist vom ersten Ton weg Benjamin Schmid, wie man ihn kennt. Kraftvoll, akkurat, vorwärts drängend auch bei den klassischen Interpretationen, dazwischen lässig improvisierend und irgendwie immer ganz nah an seiner großen Leidenschaft, dem Jazz (der auf der CD nicht fehlen darf). Die jüngste Einspielung des Salzburger Violinvirtuosen mit dem Titel „Heifetz Favorites“ (Label Gramola) ist die geglückte Hommage an einen der größten Geiger aller Zeiten. Die Auswahl von Jascha Heifetz’ besten Transkriptionen (und einigen Bonus-Tracks) beinhaltet Stücke von Tschaikowski, Prokofjew und Ravel über Gershwin bis hin zu zeitgenössischem Jazz von Sabina Hank.

Beni Schmid glänzt mit Publikumshits und Ausgefallenem, „atmet“ bisweilen hörbar mit seiner Stradivari mit, gönnt beim Jazz auch kurz Klavierpartnerin und Ehefrau Ariane Haering den dominanten Part und lässt die CD nach forschem Start sentimental ausklingen. Hörenswert!

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele