Mit Alkohol und Essen

Polizei-Einsatz wegen Massenauflauf am See

Steiermark
04.01.2021 10:29

Lockdown? Corona-Sicherheitsmaßnahmen? Bei einem Lokal am Badesee von Wildon südlich von Graz hielt man davon am Sonntagnachmittag eher wenig. Bis zu 30 Personen fanden sich beim dortigen Buffet ein, aßen und tranken - auch offene alkoholische Getränke. Der Lokalbetreiber zeigte sich uneinsichtig. Es gab 13 Anzeigen.

Kurios ist, wie die „Corona-Party“ aufflog: Ein Gast erstattete gegen 17 Uhr Anzeige, weil er offenbar unzufrieden mit dem Service war. Als die Beamten eintrafen, fanden sie 20 bis 30 Personen beim Buffet vor. Es wurde gegessen und getrunken, es wurden auch offene alkoholische Getränke verkauft und teilweise die erforderlichen Hygienemaßnahmen, wie beispielsweise das Tragen von Mund-Nasen-Schutz, nicht eingehalten.

Der Lokalbetreiber zeigte sich uneinsichtig. Gegen ihn, das Servicepersonal sowie acht weitere Gäste wurden insgesamt 13 Anzeigen nach dem Covid-19-Maßnahmengesetz an die Bezirkshauptmannschaft Leibnitz erstattet. In der gesamten Steiermark wurden in Zusammenhang mit Corona-Maßnahmen allein über das vergangene Wochenende 152 Übertretungen (125 Anzeigen, 27 Organmandate) geahndet, teilte die Polizei mit.

1642 neue Corona-Fälle, weitere 33 Todesopfer
Den dritten Tag in Folge stieg am Montag die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Österreich wieder leicht an: Nach 1391 neuen Fällen am Samstag und 1460 am Sonntag vermeldete der Krisenstab am Montag (Stand 9.30 Uhr) 1642 Neuinfizierte im 24-Stunden-Vergleich. 33 Menschen sind im selben Zeitraum an oder mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele