04.01.2021 06:00 |

Corona-Misere

Tierschutz: Wenn die Helfer Hilfe brauchen

Für viele steirische Tierschützer war das Jahr 2020 Corona-bedingt ein Überlebenskampf - mit einem Einbruch bei Spenden, aber zugleich mehr Schützlingen, die ihre Hilfe brauchten.

Fast 2000 Schützlinge haben Ingrid und Michael Stracke in ihrem Gnadenhof „Purzel und Vicky“ in Vasoldsberg bei Graz - das Vorjahr war für das engagierte Ehepaar ein finanzieller Überlebenskampf. „Es ist vieles ausgefallen, was uns bislang die Finanzierung ermöglicht hat“, schildert Ingrid Stracke. „Allein der Weihnachtsmarkt, die Flohmärkte. Leute durften nicht zu Besuch kommen, damit sind die Spontanspender, die viel geben, sobald sie unsere Schützlinge sehen, auch ausgeblieben.“ Eine Katastrophe, zumal allein das Futter für die Tiere an die 20.000 Euro im Monat kostet.

Zeitgleich stieg die Anzahl der Schützlinge: „Wildtiere, vom Igel bis zum Reh. Und vor allem Kleintiere, die von ihren Besitzern abgegeben wurden, zum Teil aus derer eigenen finanziellen Situation heraus.“ Fazit: „Wir mussten mehrmals die Aufnahme von Großtieren ablehnen, was noch nie vorher der Fall war und uns das Herz gebrochen hat.“

Auch Michaela Winter vom Verein „DCM“ in der Weststeiermark bestätigt die Lage - Spendeneinbruch bei gleichzeitig steigender Tierabgabe - und schildert dazu die Notsituation rund um Streunerkatzen. „Die Versorgung überfordert viele Vereine und Privatpersonen, die sich das Geld dafür teilweise vom Mund absparen.“ Wobei sie die Lage vieler Steirer versteht: „Viele sind in Kurzarbeit oder haben ihren Job verloren, müssen schauen, wie sie selbst mit ihren Mitteln auskommen. Für uns alle, die wir im Tierschutz engagiert sind, eine echte Katastrophe.“

Sie alle hoffen, dass das neue Jahr wieder Umstände bringt, die es den Helfern ermöglichen, weiterhin Leben zu retten.

Spenden: Purzel & Vicky AT39 3843 9000 0025 7410 bzw. DCM AT16 3804 3000 0271 9433

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Eva Blümel
Eva Blümel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-0° / 7°
stark bewölkt
-3° / 8°
stark bewölkt
7° / 10°
stark bewölkt
-0° / 5°
wolkig
-6° / 4°
wolkig