19.12.2020 09:00 |

Keine Mietzahlungen?

Streit um „Cineplexx City“ geht in nächste Runde

Mietrückstände oder bloße Uneinigkeiten aufgrund von Betriebskostenabrechnungen? Auch Monate nach dem Ende des Cineplexx-Kinos am Hauptbahnhof liefern sich der Besitzer des Gebäudekomplexes und der Kinobetreiber einen offenen Schlagabtausch. Was mit dem Gebäude zukünftig passiert, ist weiterhin unklar.

Das Aus kam überraschend und abrupt, die Streitereien ziehen sich dafür umso mehr in die Länge: Ende August schloss das „Cineplexx City“ beim Hauptbahnhof seine Pforten. Zwischen Kinobetreiber und Eigentümer der Liegenschaft herrscht seither dicke Luft. Der Grund dafür: Vertragsbruch und angebliche Mietrückstände im sechsstelligen Bereich.

„Es gibt einen gültigen Mietvertrag bis 2026 – inklusive einer Betriebspflicht“, sagt Haupteigentümer Andreas Heigl. Daran habe sich auch durch die Schließung des Kinos selbst nichts geändert. „Solange es diesen Vertrag gibt, stellt sich auch die Frage nach einer möglichen Nachnutzung nicht“, sagt der Niederösterreicher. Mietrückstände und offene Betriebskosten sorgen laut Heigl für weiteren Ärger.

Die Cineplexx-Gruppe selbst will sich zur Causa nicht äußern. Es handle sich um eine „laufende gerichtliche Auseinandersetzung“, heißt es lapidar. Im Sommer sagte Vize-Geschäftsführer Christof Papousek: „Schon vor Corona gab es Uneinigkeiten aufgrund der Betriebskostenabrechnungen des Vermieters. Corona hat die Situation verschärft. Wir haben von unserem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht.“

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol