15.12.2020 14:35 |

Wegen Corona

Dreikönigsspringen ohne Zuschauer

Das Finale der Vierschanzentournee in Bischofshofen wird, wie zu erwarten war, ohne Zuschauer über die Bühne gehen.

Die erste zuschauerlose Vierschanzentournee ist Gewissheit!

Nachdem Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck bereits bekanntgaben, dass die ersten drei Bewerbe der Traditionsveranstaltung rund um Neujahr ohne Fans über die Bühne gehen werden, zieht nun auch Bischofshofen nach.

Aus Kostengründen gegen Mini-Kulisse entschieden
Nach einer Sitzung mit den Behörden und dem Österreichischen Skiverband kamen die Ausrichter zur Entscheidung, dass dies die beste Lösung in der aktuellen Situation sei. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen strengste Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden.

Zwar wurde bis zuletzt angedacht, den Bewerb vor einer sehr kleinen Kulisse stattfinden zu lassen, aus Kostengründen wurde die Idee aber wieder fallen gelassen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol