Helfen auch Sie!

Tiere sagen Danke - „Luna“

Einen Engel gesucht und in der wundervollen Steirerin Erika F. auch gefunden, hat das herzige Hundemäderl „LUNA“. Das Mischlingsfräulein landete im hohen Alter von 13 Jahren im Tierheim, verwahrlost und schwer krank. 

Eine Tumoroperation konnte zwar „Lunas“ Leben, nicht aber ihr linkes Vorderbeinchen retten. Alt und nur mit drei Beinen - die Lage der tapferen, dennoch lebensfrohen Hündin schien aussichtslos. Doch dank der „Krone“ wurde Erika F. auf „Luna“ und ihr schlimmes Schicksal aufmerksam: „Wir beide haben uns gefunden und bleiben bis ans Lebensende zusammen!“, so die stolze Hundebesitzerin. Sichtlich stolz ist auch die kleine „Luna“ - endlich weiß das Zwergerl wie es ist, geliebt zu werden!

Wir sagen DANKE für Ihre Spende!
Verein „Freunde der Tierecke“, IBAN: AT 936 000 0000 9211 1811.

Erst Ihre Spende macht unsere Hilfe möglich. Es dankt Ihnen auch im Namen der geretteten Tiere herzlichst Ihre

Maggie Entenfellner

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol