07.12.2020 18:30 |

220.713 Teilnehmer

Bislang knapp 400 Fälle bei Massentest in Tirol

Nach den Massentests am Wochenende waren in Tirol 620 Antigentests positiv. Nun liegen für 91,4 Prozent die Vergleichswerte der deutlich aussagekräftigeren PCR-Tests vor. Knapp 400 der 620 positiven Antigen-Testungen seien bestätigt worden, informierte das Land in einer Aussendung am Montag.

220.713 Personen nahmen an „Tirol testet“ teil. Zusätzlich wurden in den vergangenen Tagen von Organisationen und Betreuungseinrichtungen auf freiwilliger Basis ebenso Tests durchgeführt. „Es war ein gemeinsamer Kraftakt, der in den vergangenen Tagen bewältigt wurde“, waren sich LH Günther Platter und LHStv. Ingrid Felipe einig. Den Organisatoren gebühre „außerordentlicher Dank und unsere höchste Anerkennung.“

„Überprüfung mit PCR-Test wichtig“
Dass jedes positive Antigen-Schnelltestergebnis von einem PCR-Test überprüft wird, halte er für die„richtige und wichtige Vorgehensweise“, erklärte Projektleiter Elmar Rizzoli: „So konnte bei rund einem Drittel schließlich keine Corona-Infektion festgestellt und damit Entwarnung gegeben werden.“

Überschaubare Teilnehmerzahl
Kritik im Hinblick auf die niedrige Beteiligung von knapp über 30 Prozent der Bevölkerung an den Massentests kam bereits von den Grünen und der FPÖ. NEOS-Klubchef Dominik Oberhofer führte die überschaubare Teilnehmerzahl am Wochenende auf die „überhastete Durchführung“ zurück, wie es in einer Aussendung hieß. Es sei keine Zeit „für eine effektive Informationskampagne“geblieben. Oberhofer fordert das Land dazu auf, eine frühe Info-Kampagne für den Corona-Impfstoff zu starten.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 2°
Schneefall
-4° / 1°
Schneefall
-4° / -0°
starker Schneefall
-3° / 1°
Schneefall
-7° / 0°
leichter Schneefall