Vorbereitungen laufen

15.000 Helfer bei Tests

Die Vorbereitungen in den Gemeinden für die Massentests am 12. und 13. Dezember laufen, auch Zweitwohnsitzer werden eingeladen.

Unzufrieden zeigen sich die Experten mit den Zahlen der Corona-Neuinfizierten. „Der Wert ist mit 762 am Sonntag nach wie vor zu hoch“, heißt es. Ein rasches und umfassendes Ende des harten Lockdowns gehe sich so noch nicht aus. Gleichzeitig werden derzeit auf Hochtouren die freiwilligen Massentests vorbereitet. In vielen Gemeinden läuft dazu die Suche nach Helfern – derzeit nehmen Gesundheit-Profis an, dass überall genügend Personal aktiv sein wird. „15.000 freiwillige Mitarbeiter werden im Einsatz sein“, erklärt Landesvize Stephan Pernkopf. Feuerwehrmitglieder, Rettungsorganisationen und Zivilschutzverband sind ganz vorne mit dabei. Das Militär wird vor allem logistische Einsätze durchführen.

Das Bundesheer ist zunächst bei den Lehrer-Checks, die „Krone“ berichtete, an diesem Wochenende das organisatorische Rückgrat.

Dem wirtschaftlichen Rückgrat des Landes geht inzwischen langsam die Luft aus. Deshalb haben bisher bereits mehr als 100.000 Klein- und Mittelunternehmer Geld aus dem Corona-Härtefallfonds erhalten. „Wir helfen unseren Mitgliedern, stehen auch bei Fragen wie Öffnungsregeln und Sicherheit zur Seite“, erklärt Wirtschaftskammer-Präsident Wolfgang Ecker.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 11°
bedeckt
1° / 11°
bedeckt
2° / 13°
bedeckt
2° / 15°
bedeckt
-0° / 11°
bedeckt