29.11.2020 14:14 |

Coronavirus

Neun Todesfälle binnen eines Tages in Salzburg

Im Bundesland Salzburg sind in den vergangenen 24 Stunden weitere neun Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das teilten die Gesundheitsbehörden am Sonntag mit. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Bundesland auf 162. Es handelt sich um Patienten zwischen 75 und 94 Jahren.

In den Salzburger Spitälern wurden am Sonntag 236 infizierte Personen betreut, 25 Menschen befanden sich auf Intensivstationen. Seit Samstag gab es 345 neu positiv auf Covid-19 getestete Personen. Die Zahl der aktiv infizierten Personen ist aufgrund von Genesungen leicht rückläufig. Am Sonntag lag die Zahl der aktiven Fälle in Salzburg bei 5.476, um 218 Personen weniger als am Vortag. Nach Bezirken gibt es die meisten aktiven Infektionen im Flachgau (1.501), gefolgt von der Stadt Salzburg (1.398) und dem Pinzgau (1.267). Im Pongau zählte man am Sonntag 639 aktive Fälle, im Tennengau 470 und im Lungau 201.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol