21.11.2020 15:04 |

Stadt Salzburg

Die Mietpreise steigen unaufhaltsam

Um fast 40 Prozent stiegen die Mietpreise innerhalb von zehn Jahren in der Stadt Salzburg. Die Pandemie belastet die Mieter zusätzlich – und treibt auch die Immobilienpreise in die Höhe.

Was viele Salzburger im Geldbörserl spüren, belegt die Trendanalyse: Wohnen wird immer teurer. Von 2009 bis 2019 stiegen die Mieten in der Landeshauptstadt um fast 40 Prozent! In einer geförderten Mietwohnung liegt der Quadratmeterpreis zwischen 7,20 und 8,90 Euro. Im Privatsektor kostet der Quadratmeter je nach Baualter im Schnitt 11,20 bis 13,30 Euro, analysierte der Verband Gemeinnütziger Bauvereinigungen.

Dass die steigenden Mieten gerade in Pandemie-Zeiten eine Belastung sind, weiß Walter Windischbauer vom Salzburger Mieterschutzverband: „Durch Kündigungen und Kurzarbeit kamen einige Mieter in Verzug. Doch im Gegensatz zum ersten Lockdown gibt es jetzt keinen Kündigungsschutz und keinen Anspruch auf Stundungen.“

Die Pandemie ist auch bei Immobilien Preistreiber: Gerade Einfamilienhäuser werden in Home-Office-Zeiten immer teurer. Im Wohnbau sorgt die Krise für eine Konjunkturabkühlung.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol