19.11.2020 17:48 |

Auf Navi vertraut

Wiesing: Lkw auf Irrwegen hing auf Radweg fest

Zu sehr auf sein Navigationsgerät vertraut hat offenbar ein bulgarischer Lkw-Lenker in Wiesing (Tirol). Er geriet mit seinem tonnenschweren Gefährt auf einen Radweg und steckte wenig später fest.

Am Donnerstagvormittag gegen 10 Uhr lenkte der 55-jähriger Bulgare das Sattelkraftfahrzeug in Jenbach auf der Suche nach einer Tankstelle, angeblich nach Anweisungen seines Navigationsgerätes, auf einem Radweg in Richtung Rotholz. Dabei rutschte das Fahrzeug vom Radweg und blieb hängen.

Schwierige Bergung
Die Feuerwehr Wiesing sicherte das Fahrzeug ab, um ein weiteres Abrutschen zu verhindern. Das Sattelkraftfahrzeug wurde am Nachmittag mit schwerem Gerät geborgen. Während der Bergearbeiten mussten die Rotholzerstraße sowie das Gleis der Zillertalbahn gesperrt werden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 0°
leichter Schneefall
-5° / -1°
leichter Schneefall
-4° / -1°
Schneefall
-4° / -1°
leichter Schneefall
-9° / -1°
leichter Schneefall