Star von Portugal

Nani weint nach „umstrittener“ Roten Karte

Der frühere Manchester-United-Star Nani sah bei seinem jetzigen Team Orlando City eine für ihn ungerechtfertigte Rote Karte. Er verließ den Platz mit Tränen in den Augen. 

In ein paar Tagen ist der Grunddurchgang in der US-Profi-Meisterschaft Major League Soccer (MLS) beendet. Das heißt, bei jedem Spiel geht es um viel, wer die Playoffs von welchem Platz beginnen darf, ist ja alles andere als egal. In der Eastern Conference kam es in der vorletzten Runde zu einem Spitzenspiel zwischen Orlando und Columbus Crew. Mit dabei: Der mittlerweile 33-jährige Luís Carlos Almeida da Cunha, besser bekannt als Nani. 

Nanis Mannschaft Orlando spielte gegen den direkten Konkurrenten Columbus um den dritten Platz. Orlando gewann 2:1, aber das Team aus Florida spielte fast die ganze zweite Halbzeit mit einem Mann weniger. Wegen Nani.

Der frühere Star von Manchester United, Valencia, Fenerbahce und Lazio wurde in der 52. Minute nämlich vom Platz gestellt. Es war eine gefährliche Grätsche, die ihm die Rote Karte eingebracht hatte, trotzdem empfand Nani die Entscheidung als ungerecht. Vor allem, weil sie nur mithilfe des Videoschiedsrichters getroffen wurde.

Wut gelegt?
Nani konnte seine Enttäuschung und die bitteren Tränen nicht verbergen. Seine Wut dürfte sich nach dem Match gelegt haben. Denn nicht nur, dass die Kollegen auch zu zehnt den Sieg gerettet hatten, sondern kann sich jetzt Nani bis zu den Playoffs auch ausruhen. Nach der Coronavirus-Pause in der schoss Nani in 22 Spielen sieben Tore und lieferte fünf Assists. In elf Tagen wird er 34.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten