04.11.2020 07:00 |

Ringen um Fassung

Kirchenchefs nach Anschlag: „Wir sind fassungslos“

Bestürzung herrscht bei den Vertreter der Glaubensgemeinschaften in Salzburg nach dem Blutbad in Wien. Die Kirchenchefs verurteilten den Anschlag zutiefst. Der Terror kenne keine Nationalität, so der Tenor.

„Wir sind über den Anschlag in Wien fassungslos und tief betroffen. Dieser Terroranschlag ist ein Angriff auf unser Österreich“, betont der Salzburger Vorsitzende der Islamischen Glaubensgemeinschaft Tekir Ridvan am Dienstag nach dem Terrorakt. Ridvan ist nun besorgt, dass sich ein antiislamisches Stimmungsklima entwickeln könnte. „Die Folge wäre Spaltung und Hass, was genau das ist, was diese Terroristen wollen. Die beste Antwort ist Zusammenhalt und Solidarität“, glaubt Ridvan.

Auch die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde Hanna Feingold richtete ihr Bedauern aus. „Es ist natürlich schrecklich“. Feingold will nun abwarten, ob sich tatsächlich ein antisemitisches Motiv hinter den Angriffen auf die Wiener Bevölkerung verbirgt.

Erzbischof Franz Lackner, der derzeit den Vorsitz der Bischofskonferenz innehat, dankte den beteiligten Einsatzkräften. Friede sei ein kostbares Gut. Dieses gelte es zu verteidigen, „nötigenfalls durch die dafür autorisierten Einrichtungen für Recht und Ordnung“. „Dafür sind wir dankbar“, so der Salzburger Erzbischof.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol