03.11.2020 06:00 |

Behörden gefordert

Mehrere Corona-Fälle in Grazer Justizanstalt

Mehrere Justizwachebeamte der Justizanstalt Graz-Jakomini wurden in den letzten Tagen positiv auf das Coronavirus getestet. Probleme gibt es laut Personalvertretern bei der Informationsweitergabe an die Betroffenen. 

Gefängnisse sind hochsensible Bereiche, und das Coronavirus macht auch vor den Häfentoren nicht Halt: In der Justizanstalt Graz-Jakomini etwa wurden letzte Woche die ersten Justizwachebeamten positiv getestet. Das Problem: Die offiziellen Zahlen schwanken, denn seitens der Behörden erfolgen die Testungen und Verhängungen der Quarantäne zeitversetzt.

Handyverbot hemmt Informationsfluss
Ein weiteres Problem laut Mario Raudner, Vorsitzender des Dienstausschusses, ist das von der Anstaltsleitung verhängte Handyverbot für Justizwachebeamte in der Dienstzeit. Einige Bedienstete haben laut Raudner dadurch bereits Behörden-Anrufe mit der Information der Verhängung einer Quarantäne verpasst - und trotz der Gefahr einer Covid-Infektion weitergearbeitet! Was nicht nur Kollegen beunruhige, sondern auch für die Insassen problematisch sei, da sie ja aufgrund der Umstände über ein schlechteres Immunsystem verfügen und somit anfälliger seien.

Zitat Icon

Es muss alles getan werden, damit sich keine Insassen anstecken. Das wäre mit dem derzeitigen Personalstand nicht zu bewältigen.

Mario Raudner, Vorsitzender des Dienststellenausschusses

Raudner: „Kommt es zu Ansteckungen, wissen wir nicht, wie wir sie isolieren sollen.“ Er fordert die Wiedereinführung des Gruppensystems wie beim ersten Lockdown. Doch Anweisungen dafür gebe es noch immer nicht. Er fordert Anstaltsleitung und Dienstbehörde daher auf, ihrer Fürsorgepflicht nachzukommen.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 27°
stark bewölkt
14° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
leichter Regen