31.10.2020 06:10 |

Natascha Lercher

Steirerin singt für ihre ermordete Schwester

Die Trauer bleibt ein Leben lang: Mit einem Lied für ihre getötete Schwester will die Steirerin Natascha Lercher ihr Seelenheil finden. „Claudia schickte mir Kraft“, sagt sie.

Wie schafft man es nur weiterzuleben, wenn ein lieber Mensch auf brutale Weise aus dem Leben und der Familie gerissen wird? „Es wird irgendwann erträglicher, aber der Schmerz geht niemals weg.“

Für Natascha Lercher aus Schöder ist vor neun Jahren die Welt zusammengebrochen. Das unbekümmerte Leben des jungen Mädchens, das reich an Träumen und Tatendrang war, wurde von einem Tag auf den anderen zu einem Albtraum. Ihre ältere Schwester Claudia wurde von ihrem damaligen Freund in Wien ermordet. Mit 18 Jahren. „Es hat mir das Herz aus dem Leib gerissen, es war alles nur noch schrecklich.“

Nicht nur, dass Natascha Lercher mit diesem Schicksalsschlag fertig werden musste, war sie auch eine Zeit lang dem pietätlosen Benehmen sensationsgieriger Menschen ausgesetzt. Bis heute kann und will sie über das Erlebte kaum sprechen. Auch wenn die gelernte Holzbildhauerin in zahlreichen Therapien gelernt hat, mit Trauer, Wut und Schmerz besser umzugehen.

„Ich schätze die Stärke meiner Eltern“
Wenn die Murauerin von der Zeit nach dem Mord erzählt, dann von der Sprachlosigkeit ihren leidenden Eltern gegenüber, die ihr Kind beerdigten mussten. „Seit ich selbst Mutter bin, empfinde ich anders. Ich schätze die Stärke meine Eltern und bewundere sie dafür, dass sie an dieser Tragödie nicht zerbrochen sind.“

Während zuhause in Schöder ein Gedenkraum mit dem ewigen Licht an die Ermordete erinnert, gedenkt Natascha auf ihre Art ihrer Schwester Claudia. Mit einem Fotobuch und einem Lied als letztes Geschenk an sie. Es war eine emotionale Herausforderung für die Landeskrankenhaus-Bedienstete.

Lebensgefährte Leo Aberer, selbst ein erfolgreicher Musiker und auch Produzent, war federführend bei der Verwirklichung des Herzenswunsches. 15 Monate lang wurde mit Unterbrechungen am Song gearbeitet. „In dieser Zeit habe ich oft daran gezweifelt, ob ich es emotional überhaupt schaffe und zu Ende bringe.“ Woher kam die Kraft? „Die hat mir wohl Claudia von oben geschickt.“

Kein Hit, sondern ein Herzensprojekt
Die Musik hat einen neuen Platz im Herzen der Hobby-Sängerin eingenommen. Sie spendet Trost, schenkt Hoffnung, hilft Gefühle zu verarbeiten und schafft Nähe und Verbundenheit. Viele Musiker haben aus ihren traurigsten Erfahrungen tröstende Melodien und Texte geschrieben.

Ein Lied kann in den geweckten Erinnerungen auch ein Stück Lebendigkeit zurückgeben. Besonders dann, wenn sie Teil von einem selbst sind. „Man muss den Schmerz nochmals fühlen, damit er gehen kann“, sieht Leo Aberer den Therapie-Effekt im persönlichen Trauerlied, das nicht als Hit, sondern als Herzensprojekt veröffentlicht wurde. „Wir haben gemeinsam geweint, getrauert, aber auch gelacht. Im Endeffekt hat es unsere Beziehung nicht belastet, sondern vertieft“.

Das Lied „Ohne dich“ ist als Video zu sehen und wird im Radio gespielt. Schon kurz nach der Veröffentlichung gab es viele Reaktionen, wie sehr dieses Schwestern-Lied berührt und trösten kann. Der Refrain lautet: „Ohne dich, du warst so wunderbar! Ich wünschte, ich könnte dich noch einmal berühren.“ Tiefe Emotionen verpackt in einem Lied, das in der Mischung aus Liebe, Trauer und Dankbarkeit seine Wirkung nicht verfehlt. Natascha: „Es ist mir nun leichter, und ich habe das Gefühl, dass meine Schwester stolz auf mich ist.“

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 01. Dezember 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 1°
wolkig
-4° / 1°
stark bewölkt
-5° / 2°
wolkig
-3° / 1°
stark bewölkt
-6° / 3°
wolkig