26.10.2020 16:30 |

Sie verletzte sich

Alkolenkerin (22) krachte in Autohaus-Fuhrpark

Eine 22-jährige Probeführerschein-Besitzerin hat am Sonntag in Seekirchen (Flachgau) betrunken mit ihrem Pkw beträchtlichen Sachschaden verursacht.

Die junge Frau fuhr ungebremst über eine Kreuzung und krachte in den Fuhrpark eines Autohauses. Drei Neuwagen wurden beschädigt. Ein Alko-Test bei der Unfallverursacherin ergab 1,34 Promille. Sie musste den Führerschein an Ort und Stelle abgeben, berichtete die Polizei in einer Aussendung am Nationalfeiertag.

Die Lenkerin und ihre 21 und 22 Jahre alten Mitfahrerinnen verletzten sich leicht. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol