25.10.2020 11:05 |

Kurzfristige Absage

Heimspiel gegen Bratislava findet doch nicht statt

Aufgrund von Corona bedingter Präventionsmaßnahmen wurde das heutige Heimspiel von den Eisbullen gegen Bratislava kurzfristig abgesagt. Die Partie soll nun doch erst zum ursprünglich eingeplanten Termin am 8. Jänner 2021 stattfinden. Schlechte Neuigkeiten gibts auch im Kader der Bullen: Center Varejcka fällt aufgrund von einer Verletzung drei Monate aus!

Im ersten Jahr unter Cheftrainer Matt McIlvane verloren die Eisbullen bis zum Saison-Abbruch maximal zwei Spiele in Folge, ehe wieder voll angeschrieben wurde. In der neuen Saison folgten nun auf vier Startsiege drei Niederlagen. Mit dem 2:3 n. V. gegen Linz ergatterte man zumindest wieder einen Punkt. „Aber sieht man auf die Bilanz, ist klar, dass wir konkurrenzfähiger sein müssen“, will McIlvane nichts schönreden. Er sah Schwächen in der Organisation, in der Taktikumsetzung und sein Truppe auch nicht als Team spielen. „Es gibt sicher mehrere Gründe, wenn du nicht gewinnst. Das kann auch an mir liegen, ich muss in den Spiegel schauen“, räumt der US-Amerikaner ein. „Wir müssen zusammen einen Weg finden, um da rauszukommen.“ Die nächste Gelegenheit dafür hätte es eigentlich schon am Sonntag daheim gegen Bratislava, das Samstag Linz 4:3 (1:0, 2:1, 1:2) schlug, geben sollen. Allerdings wurde die Partie kurzfristig abgesagt.

Operation am Mittwoch
Für lange Zeit nicht mehr mit angreifen, kann Filip Varejcka. Vom späteren Linz-Siegtorschützen Umicevic mit einem „Schubser“ aus dem Gleichgewicht gebracht, donnerte der Eisbulle böse in die Bande. Diagnose: Syndesmoseband im Knöchel gerissen. „Am Mittwoch wird operiert, in drei Monaten will ich zurück sein“, ist Langzeit-Ausfall zwei im Sturm nach Mario Huber geknickt.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol