21.10.2020 15:30 |

Minus acht Prozent

Gäste aus Österreich bleiben in Tirol Minderheit

Sommer wie Winter sind die Deutschen die wichtigste Gästegruppe für Tirol. Aus Österreich kommen vergleichsweise wenig Urlauber. Das hat sich trotz Reisebeschränkungen auch heuer nicht geändert. Die Zahl der Ankünfte ist im Sommer um acht Prozent gesunken. Eine große Ausnahme ist der September.

Die Touristiker sind mit der Sommersaison, die statistisch Ende Oktober vorbei ist, nicht ganz unzufrieden. Die aktuellen Zahlen weisen aber erwartungsgemäß ein kräftiges Nächtigungsminus von 25 Prozent bis Ende September aus. 3,5 Millionen Gäste kamen, 1,9 Millionen weniger als 2019.

Aus Österreich um 62.000 Gäste weniger
Mehr als jeder zweite Tirol-Urlauber kommt aus Deutschland. Die Österreicher sind die zweitwichtigste Gruppe, mit einem langjährigen Anteil um die zehn Prozent aber weit abgeschlagen. Auch im Corona-Sommer konnte Tirol trotz Sonderwerbebudget bei Österreichern nicht so punkten wie andere Regionen. Tourismus-Forscherin Birgit Bosio vom MCI in Innsbruck spricht von einem neuen Österreich-Gast, „den wir selber erst kennenlernen müssen“.

705.000 Inlandsgäste kamen, um 62.000 weniger als im Vorjahr. Bei den Nächtigungen gab’s ein Plus von 2,8 Prozent, weil die Gäste länger blieben. Bemerkenswerte Ausnahme: Im September kamen um 6000 Inlandsgäste mehr als 2019. Das Nächtigungsplus macht 17 Prozent aus.

Claudia Thurner, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 4°
wolkenlos
-5° / 3°
wolkenlos
-4° / 2°
heiter
-4° / 3°
wolkenlos
-5° / 3°
wolkenlos