20.10.2020 14:28 |

An Volksschule Thalgau

281 Schüler und Lehrer sind in Quarantäne

Nächste Schulschließung in Salzburg: Jetzt müssen auch 260 Schüler und 21 Lehrer der Volksschule Thalgau im Flachgau zu Hause bleiben. Eine Lehrerin war positiv auf Covid-19 getestet worden, die Kontakt mit zahlreichen Schülern hatte.

Nach der Schließung des Bundesgymnasium Zaunergasse in Salzburg-Aiglhof Montagabend schließt nun auch die Volksschule in Thalgau ihre Pforten. Laut Bildungsdirektion gelten 260 Schüler und 21 Lehrer gelten als Kontaktpersonen. Je nachdem, wann und wielange die Schüler und Kollegen Kontakt mit der betroffenen Lehrerin hatten, müssen sie nun bis zu zehn Tage in Quarantäne bleiben. 

Zwei der insgesamt 13 Klassen an der Volksschule können weiterhin regulär unterrichtet werden, für die restlichen Schüler werden Home-Office-Pakete verteilt. Die betroffenen Schüler und Lehrer werden am Mittwoch in einer extra eingerichteten Station in der örtlichen Feuerwehrzentrale getestet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol