19.10.2020 14:00 |

Land schlägt Alarm

Corona-Patienten brauchen wieder mehr Spitalbetten

Das Land Tirol hat am Montag auf zwei neue Entwicklungen in Sachen Corona hingewiesen: Einerseits steige die Anzahl der Corona-Patienten in den Spitälern deutlicher als zuletzt. Und andererseits habe die Anzahl der positiv getesteten Schüler und Lehrer in den vergangenen Tagen konstant zugenommen, hieß es in einer Aussendung.

Ende vergangener Woche waren noch 53 Patienten mit Covid-19 in den Tiroler Krankenhäusern behandelt worden - am Montag waren es 79. Knapp im zweistelligen Bereich liegt man mittlerweile bei der Zahl der Intensivpatienten: Elf wurden in den Spitälern des Bundeslandes behandelt, zuletzt waren es sieben gewesen. Die meisten Erkrankten, nämlich 44, werden laut Land an der Innsbrucker Klinik betreut, gefolgt vom Landeskrankenhaus Hall mit zwölf und dem Krankenhaus Zams mit zehn Infizierten.

Immer mehr Fälle an Schulen
Vermehrt Sorgen bereitete den Verantwortlichen auch die Situation an den Schulen: Ende vergangener Woche befanden sich aufgrund von einem oder mehreren positiver Fällen 42 Schulklassen in Quarantäne, aktuell waren es 78. Knapp 2000 Schüler und 174 Lehrer waren in Quarantäne. Über das Wochenende habe es eine Zunahme von 60 aktiv positiven Personen gegeben, so Bildungsdirektor Paul Gappmaier.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 7°
Schneeregen
-7° / 3°
leichter Schneefall
-9° / 3°
stark bewölkt
-5° / 4°
leichter Schneefall
-6° / -1°
starker Schneefall