Zwei Pleiten

FC Barcelona und Real: Katzenjammer vorm Clasico

Katzenjammer vor dem Clasico: Zum zweiten Mal in den letzten fünf Jahren verloren der FC Barcelona und Real Madrid am selben Tag. Beide Trainer werden wegen ihrer Aufstellungen kritisiert. Am Samstag steigt das direkte Duell. Real Sociedad ist indes neuer Leader.

Man kann fast von einem historischen Abend sprechen. Zum erst zweiten Mal in den letzten fünf Jahren verloren die beiden spanischen Fußball-Titanen am selben Tag. Erst war Real Madrid daheim Cadiz 0:1 unterlegen, wenige Stunden danach setzte es für den FC Barcelona ein 0:1 bei Getafe.

So herrscht ausgerechnet vor dem Clasico am Samstag Katzenjammer bei den Rivalen, brauchen beide unter der Woche in der Champions League (Dienstag: Barça daheim gegen Ferencváros, Mittwoch: Real daheim gegen Schachtjor Donezk) einen Mutmacher.

Über 70 Prozent Ballbeseitz
Bedenklich ist, dass beide Mannschaften zwar über 70 Prozent Ballbesitz vorweisen konnten, daraus jedoch kaum gefährliche Aktionen kreierten. So brachte Barcelona gerade einmal einen Schuss auf das gegnerische Tor zuwege. Fast bezeichnend, dass der gefährlichste Moment ein Kopfball von Getafes Djene war, der an die eigene Latte gingBarcelona-Trainer Ronald Koeman erklärte nach der ersten Pleite seiner Ära kurz und bündig: „Wir waren einfach nicht gut genug.“

Auch für Real war ein Lattentreffer das höchste der Gefühle, allerdings war dieser Kracher von Benzema ebenfalls praktisch die einzige starke Offensivaktion der Madrilenen. Dafür schwamm die Abwehr eine Halbzeit lang. Da gab Madrid-Trainer Zinédine Zidane zu: „Wir hätten auch zwei oder drei Gegentore erhalten können. Das war kein guter Tag für uns.“

Rotation als Schwäche
Der Franzose wurde in den spanischen Medien aber auch für seine nicht enden wollende Rotation aufs Korn genommen. Vor allem, dass Casemiro nur auf der Bank begann, verstand keiner. Ähnliche Vorwürfe musste sich Koeman gefallen lassen, der die zuletzt starken Coutinho und Fati schonte. Immerhin gab es gestern für Real eine positive Nachricht: Die Verletzung von Ramos ist nicht schwer.

Real Sociedad holte sich mit einem 3:0 bei Betis Sevilla die Tabellenführung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten