Nix wie los

Kala Alm und Heimkehrerkreuz: Herbst und Winter

Tirol
16.10.2020 17:05

Versteckt hinter dem Inntal bei Kufstein liegt das Thierseetal. Von dort brechen wir zu einer Wanderung zur Kala Alm auf und wandern von der Einkehr weiter zum Heimkehrerkreuz.

Das Thierseetal stellt für viele fast eine andere Welt dar. In seiner Lieblichkeit lässt es sich in Tirol mit dem Tannheimer Tal vergleichen.

Man fährt von Kufstein (Autobahnausfahrt Nord) nach Thiersee, dort weiter Richtung „Hinterthiersee“, biegt jedoch schon in Mitterland links ab („Kala Alm“). Geparkt wird am Parkplatz Schneeberg beim gleichnamigen Gasthof.

(Bild: Peter Freiberger)

Nun spazieren wir oberhalb des Parkplatzes empor und wandern ab dem Waldrand über die – im Winter beleuchtete – Rodelbahn im herbstlich verfärbten Mischwald gemütlich hinauf. Da die Strecke nordseitig verläuft, lässt sich die Sonne entlang der Aufstiegsroute derzeit erst ab dem späteren Vormittag blicken. Ein früher Start ist daher aktuell nicht ratsam. Man folgt jedenfalls bis ans (sonnige) Ziel dem Forstweg, der sich über Serpentinen gemütlich nach oben schlängelt.

Erst direkt bei der Kala Alm – ein stattliches, modernes Berggasthaus – wird der Wald verlassen, sodass sich tolle Blicke ins Karwendel, Rofan und in die Bayrischen Voralpen bieten. Der Guffert zeigt auch von diesem Punkt eindrucksvoll, dass er ob seiner Lage einen Außenseiter im Rofan darstellt. Für die Kinder stehen tolle Spielmöglichkeiten zur Verfügung.

(Bild: Peter Freiberger)

Wer möchte, kann von der Kala Alm noch rund 20 Minuten hinauf zum Heimkehrerkreuz wandern, von wo sich zum Thiersee hinabblicken lässt. Die bezeichnete Route folgt vor der Alm zunächst einem Fahrweg, leitet jedoch rasch rechts als Steig durch den Wald auf eine freie Fläche. Zuletzt lag in dem Bereich einiges an Schnee, es empfiehlt sich, die Tour nur zu verlängern, wenn der Steigverlauf gut ersichtlich ist.

Zurück ins Tal folgen wir stets der Aufstiegsroute.

Factbox:

Talort: Thiersee (678 m)

Ausgangspunkt: Parkplatz Schneeberg (ca. 970 m) in Mitteerland (Gemeinde Thiersee); 3 Euro Parkgebühr (zwei Euro Refundierung bei Konsumation im Gasthof Schneeberg)

Strecke: asphaltierter Gemeindeweg, Forstweg, Steig

Voraussetzung: Grundmaß an Kondition

Kinder: ab dem Babyalter

Ausrüstung: feste Schuhe, Stöcke, Handschuhe, Mütze

Mountainbuggy: bis zur Kala Alm

Einkehrmöglichkeit: Kala Alm (1370 m), bis 26. Oktober geöffnet (evt. bis 1. November), Montag und Dienstag Ruhetag (außer 26. Oktober), T 0664/2055358, www.kala-alm.at

Besonderheit: Das Heimkehrerkreuz (ca. 1430 m) ist ein bemerkenswerter Aussichtspunkt

Anreise mit Öffis: Linienbus vom Bahnhof Kufstein nach Mitterland

Höhenunterschied: ca. 400 bzw. 450 Hm (Ausgangspunkt - Kala Alm bzw. Ausgangspunkt - Kreuz)

Länge: ca, 3,3 bzw. 4 Kilometer (Ausgangspunkt - Kala Alm bzw. Ausgangspunkt - Kreuz)

Gehzeit: 1 1/4 Std. bzw. 20 Min. (Ausgangspunkt - Kala Alm bzw. Kala Alm - Kreuz). Abstieg ca 15 Min. bzw. 1 Std.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele