15.10.2020 17:00 |

Lockdown-Verkündung

Im Kuchler Sport gehen die Lichter aus

Die Verkündung des Lockdowns war für den ganzen Ort Kuchl ein Schock. Auch die heuer so erfolgreichen Fußballer sind betroffen. Ob sie im Herbst noch einmal auf den Platz zurückkehren, ist momentan noch offen.

Bis zum 1. November können in ganz Tennengau keine Sportveranstaltungen abgehalten werden. Besonders davon betroffen sind die vielen Amateurvereine. Für Kuchl ist es als Leader der Regionalliga doppelt bitter.

Die Saison soll zwar nach dem Lockdown normal fortgesetzt werden, allerdings hätte die Elf von Trainer Mario Helmlinger dann ein Monsterprogramm zu absolvieren. Für ihn persönlich nicht möglich: „Die Herbst-Saison ist für mich beendet. Der Salzburger Fußballverband muss sich einfallen lassen wie die Liga gewertet wird.“

Der Verband will vorerst noch mit aller Kraft die Spiele der Hinrunde durchziehen. Auch Partien im Dezember sind eine Möglichkeit. Zum Auftakt der 14. Runde in der Regionalliga trifft SAK im Heimspiel am Freitag auf Grödig.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol