Sa, 15. Dezember 2018

Playcastle-Flop

13.10.2010 09:13

Pleite-Schloss seit zehn Jahren im Dornröschenschlaf

Vor genau zehn Jahren ging das Playcastle in Seefeld in Konkurs. Mittlerweile ist der Moder an den Wänden echt, das einstige Märchenschloss steht leer und das seit Jahren. Die neuen Eigentümer, die Gebrüder Stauder, haben zwar fix und fertige Umbaupläne und einen Baubescheid in der Hand, aber es passiert trotzdem nix!

Als Hoffnungsträger für den Tourismus war es einst gefeiert worden, das Playcastle in Seefeld, errichtet 1999 nach der Idee eines Eventgurus namens Ludwig Morasch, eines in die USA ausgewanderten Seefelders.

Die Summe von 200 Millionen Schilling (14,5 Millionen Euro) wurde investiert, Hotelier Hannes Seyrling als Betreiber rechnete mit 300.000 Besuchern jährlich. Gekommen ist nicht einmal die Hälfte. Nach eineinhalb Jahren drehte die Hypo den Geldhahn zu.

Viele Pläne aus denen nichts wurde...
Acht Jahre lang wurde versucht, zu retten, was zu retten ist: Das Spieleschloss war als Filmstudio im Gespräch, als Biomassekraftwerk, als Musicalschloss und als Sporttherapiezentrum. Zuletzt war eine Go-Kartbahn untergebracht. Im Herbst 2007 gelang es der Hypo Tirol Bank schließlich, das ungeliebte Objekt abzustoßen. Käufer war die Beteiligungs-GmbH von Harald und Markus Stauder, zuletzt in Erscheinung getreten bei der versuchten Sanierung der Elektro-Handelskette Cosmos.

Sie wollten das Playcastle in ein Kongresszentrum verwandeln. Alle Pläne sind vorhanden, auch ein Baubescheid ist schon da. Dennoch verharrt das "Märchenschloss" noch immer im Dornröschenschlaf…

von Philipp Neuner, Tiroler Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Zehner-Meisterschaften
Formatänderung der Regionalliga West beschlossen!
Fußball National
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich
Olympia-Dritte im Pech
Schwere Verletzung! Schock um ÖSV-Lady Gallhuber
Wintersport
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International
Tirol Wetter
-9° / -1°
wolkenlos
-11° / -2°
wolkenlos
-10° / -4°
heiter
-10° / -3°
wolkenlos
-8° / -1°
wolkenlos

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.