11.10.2020 14:00 |

Rücktritt verworfen

Meister-Coach bleibt allen Widrigkeiten zum Trotz

Corona und ein unrühmlicher Wettskandal bestimmen derzeit den Alltag der Basketballer in Österreich. Von März angefangen hat sich auch das Leben von Kapfenbergs Meistertrainer Mike Coffin ganz grundlegend geändert. Warum der Erfolgscoach den steirischen Titelhamster trotzdem nicht verließ, erklärt der gebürtige Kalifornier im „Krone“-Gespräch.

Seit Jänner 2018 werkt Mike Coffin als Trainer bei Basketball-Meister Kapfenberg. Seither gewannen die Bulls jeden Titel, den es zu gewinnen gab. Die Zeiten wurden zuletzt aber rauer. Erst dieser Tage wurde bekannt, dass mehrere Spieler in ganz Österreich in den letzten Jahren in Wettmanipulationen verstrickt gewesen sein dürften. Und da war auch noch Corona.

„Ich hab überlegt, ob es nicht Zeit ist, von hier wegzugehen“, ist der gebürtige US-Amerikaner ehrlich. „Am Anfang der Pandemie war ich schon ängstlich, ich hab immer diesen Selbsttest gemacht, wie lange man die Luft anhalten kann.“ Corona traf auch Coffins engsten Familienkreis. „Außerdem hat keiner hier gewusst, ob es unseren Verein, diese Liga weiterhin geben wird.“ Coffin, dessen Gehalt in der Kurzarbeit stark gekürzt werden musste, überlegte den nächsten Schritt.

„Dürfen kein Leben haben“
Und blieb trotzdem in Kapfenberg. Weil die Mission trotz zehn aufeinanderfolgender Pokalgewinne nicht fertig ist. „Wir wollen zeigen, dass wir es auch ohne einen Top-Spieler wie Vujosevic (Anm. ging nach Belgien) schaffen können.“ Dafür nimmt Coffin in Kapfenbergs „roter Gruppe“ einiges in Kauf. „Eigentlich dürfen wir kein Leben haben. Wir sollen mit niemandem in Kontakt treten, nur von daheim in die Halle fahren, jemand anders soll für dich einkaufen gehen.“ Ein hoher Preis. „Aber ich liebe meinen Job hier, liebe alle Menschen in diesem Klub.“

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 16°
stark bewölkt
5° / 16°
stark bewölkt
7° / 17°
stark bewölkt
6° / 12°
bedeckt
4° / 16°
stark bewölkt