08.10.2020 08:00 |

In Leogang

WM-Veranstalter: „Eine Investition in die Zukunft“

Der Veranstalter der Mountainbike-WM in Leogang, Marco Pointner, im „Krone“-Interview über den Arbeitsprozess und ob eine Absage gedroht hat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Herr Pointner, die Weltmeisterschaft hat begonnen, wie zufrieden sind Sie bisher?

Es war ein sehr langer Weg bis hierhin und ich bin sehr stolz auf das Team. Dennoch überwiegt aktuell noch die Anspannung, wir müssen weiterhin konzentriert sein und die richtigen Entscheidungen treffen. Ich hoffe, dass wir am Sonntag zufrieden auf eine erfolgreiche Veranstaltung blicken.

Fans sind coronabedingt nicht erlaubt, dadurch gibt es auch kaum Einnahmen. Stand eine Absage im Raum?

Wir rechnen natürlich mit einem Minus, aber für uns ist es auch eine Investition in die Zukunft, weil wir hoffen, dass wir auch in Zukunft den Weltcup bei uns haben. Den Gedanken einer Absage gab es nie, wir wollten die WM immer durchziehen.

Wie verlief die Zusammenarbeit mit der Gemeinde?

Wir haben mit der Gemeinde immer offen kommuniziert und gesagt, dass wir das Event mit oder ohne Fans durchführen. Die langfristige Perspektive war das goldene Argument.

Interview: Philip Kirchtag

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)