07.10.2020 20:30 |

Minus von 29 Prozent

Corona sorgt für Verkehrsrückgang am Brenner

Nachdem im Vorjahr mit fast 2,5 Millionen schweren Lkw so viele wie nie zuvor über den Brenner fuhren, deutet der bisherige Jahresverlauf darauf hin, dass es heuer am niedrigsten Alpenpass einen Rückgang geben wird. Wenngleich dieser weniger der Verkehrspolitik des Landes als viel mehr der Corona-Krise zuzuschreiben ist.

An der Asfinag-Hauptmautstelle bei Schönberg werden vier Fahrzeugkategorien unterschieden.

  • Kategorie 1 (Pkw): Hier ging die Zahl von Jänner bis einschließlich September um 32,31 % oder fast 2,9 Millionen auf 6,1 Millionen zurück. Extreme Rückgänge gab es im März (68 %), April (83 %), Mai (70 %) und Juli (53 %). Auch im August (14 %) und im September (5 %) passierten weniger Pkw diese Mautstelle.
  • Kategorie 2 (zweiachsige Lkw, Busse und Wohnmobile): Hier gab es eine Abnahme um 45,3 % auf 75.344 Fahrzeuge (im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 137.750).
  • Kategorie 3 (dreiachsige Lkw, Busse und Wohnmobile): Der Rückgang in den ersten neun Monaten betrug 40,5 %. Von 92.336 auf bisher rund 55.000 Fahrzeuge.
  • Kategorie 4 (Fahrzeuge mit vier und mehr Achsen, primär Transit-Lkw): Der Rückgang im heurigen Jahr beträgt bisher 9 % oder 167.000 Fahrzeuge auf insgesamt 1.696.302 Lkw.

29 Prozent weniger Fahrzeuge
Insgesamt passierten somit die Mautstelle Schönberg heuer bisher 7,883 Millionen Fahrzeuge (um 3,16 Millionen oder 29 % weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres).

Auch beim Arlbergtunnel verzeichnet die Asfinag ein Minus. Diesen passierten im heurigen Jahr bisher 2,02 Millionen Pkw, Busse und Lkw. Das sind um 600.000 weniger als im Vorjahr.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 7°
Schneeregen
0° / 7°
leichter Regen
0° / 5°
Schneeregen
1° / 8°
leichter Regen
5° / 9°
starker Regen