Radioaktivem Anhänger:

„Strahlentrupp“ sorgte für sicheren Abtransport

Fingerspitzengefühl war am Montag nach einem Unfall auf der A…2 bei Traiskirchen, Bezirk Baden, gefragt. Ein Transporter samt Gefahrengut-Anhänger kam bei einer Kollision ins Schleudern und mussten von Feuerwehrleuten gesichert werden. Bezirkskommandant Anton Kerschbaumer bestätigt perfekten Einsatz.

„Bei diesen speziellen Einsätzen muss man immer vom größtmöglichen Risiko ausgehen. Der Einsatzleiter hat die Lage perfekt eingeschätzt und die richtigen Schlüsse gezogen“, betont Bezirksfeuerwehrkommandant Anton Kerschbaumer. Nach einem Unfall auf der Südautobahn inklusive radioaktivem Gefahrengut war nämlich großes Fingerspitzengefühl gefragt. Darum waren ausnahmsweise auch zwei Trupps, nämlich der Sonderdienst-Strahlenschutz aus Schranawand bei Ebreichsdorf sowie eine Einheit der Polizei, eingesetzt. „Es gab klare Richtlinien zum Einsatz, das Gerät wurde vorsichtig geborgen, speziell gesichert und schleunigst abtransportiert“, so Kerschbaumer.

Der Strahlenschutzdienst der Florianis wird übrigens als Sonderdienst innerhalb des Verbandes geführt. Jedes Landesviertel verfügt über je einen so genannten Strahlenschutzzug. Dieser wiederum besteht aus drei Einsatzgruppen, wobei die speziell ausgebildeten Kameraden aus mehreren unterschiedlichen Wehren kommen. Im Notfall ein Segen für die Allgemeinheit!

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
7° / 12°
leichter Regen
5° / 12°
Regen
6° / 13°
leichter Regen
6° / 14°
leichter Regen
4° / 10°
leichter Regen