01.10.2020 12:00 |

22-Jähriger starb

Heuer bereits fünf tödliche Motorrad-Unfälle

Ein 22 Jahre junger Salzburger hat am Dienstag in der Walser Kaindlstraße. sein Leben verloren. Er hatte auf dem nassen Asphalt die Kontrolle über sein Motorrad verloren und verunglückte tödlich. Die Zahl der Todesfälle übersteigt bereits jene des Vorjahres.

Es passierte am späten Dienstagnachmittag, gegen 18.30 Uhr auf der Kaindlstraße in Wals. Von Kleßheim in Richtung Stadt brauste der 22-Jähriger über die regennasse Fahrbahn. Er geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Zaunpfosten, heißt es im Polizeibericht. Der Notarzt konnte nur den Tod feststellen.

Herbst birgt Gefahren

Es ist heuer bereits der fünfte Todesfall mit einem Motorrad – einer mehr als im gesamten Vorjahr, berichtet der VCÖ. Besonders tragisch: Drei der fünf tödlich verunglückten Biker waren zwischen 22 und 31 Jahren alt. Nun, im Herbst, steigt zudem die Gefahr auf den Straßen – aufgrund von Nässe, Laub und der frühen Dämmerung.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol