22.09.2020 09:01 |

Prozess in Graz:

Gerichtsvollzieher mit der Flinte verjagt

Weil er einen Strafzettel nicht bezahlt hatte, bekam ein Steirer Besuch vom Gerichtsvollzieher. Mit der Pfändung des Fernsehers war der 52-Jährige einverstanden, aber als der Exekutor sein Pickerl auf einen Strandkorb kleben wollte, sah der Mann rot. Er griff zum Gewehr und jagte den Behördenvertreter davon.

„Es tut mir leid, ich habe es nicht absichtlich gemacht“, entschuldigte sich der Steirer am Montag vor Gericht beim Opfer. Laut Verteidiger Wolfgang Vacarescu war der 52-Jährige zur Tatzeit in keiner leichten Situation. „Sein Vater war zig-mal am Herzen operiert worden. Die Ärzte erklärten, dass er wohl sterben werde. Und dann kommt es zur Exekution.“

Zitat Icon

Er holte das Gewehr und sagte ,bitte verlassen sie mein Haus’. Ich hab mich schon bedroht gefühlt, aber nicht mit dem Tod.

Der Exekutor vor Gericht

„Wollte nicht, dass er den Strandkorb pfändet“
„Warum haben Sie die Waffe überhaupt geholt?“, interessiert Richterin Michaela Lapanje. „Ich wollte, dass er mein Haus verlässt. Und dass er den Strandkorb nicht pfändet.“

„Bin nicht so ängstlich“
„Es war, glaube ich, nicht so böse gemeint“, erklärt dann der Gerichtsvollzieher. „So schnell schießt man ja auch nicht.“ Er meinte zwar ein Repetieren gehört zu haben, bei einer Bockbüchsflinte ist das aber nicht möglich. „Ich kenne mich mit Langwaffen nicht aus, bin aber auch nicht so ängstlich.“ Meldung habe er trotzdem machen müssen.

Die sechsmonatige, bedingte Haftstrafe wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt nimmt der Angeklagte gleich an. Das Urteil ist aber nicht rechtskräftig.

Eva Stockner
Eva Stockner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 14°
stark bewölkt
3° / 13°
stark bewölkt
3° / 15°
stark bewölkt
5° / 14°
wolkig
1° / 14°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)