17.09.2020 19:30 |

Vor Rapid-Match

Sturm: Die Horror-Show soll endlich ein Ende haben

Sturm geht nach einer sehr zähen letzten Saison mit viel „Gepäck“ ins erste Saisonheimspiel am Samstag (17) gegen Rapid in der Grazer Merkur Arena. Neo-Trainer Christian Ilzer hofft nach acht Spielen ohne Sieg in Graz für Sturm auf die mentale Stärke seiner Truppe. Ilzer wird die Schwarz-Weißen leicht „umgemodelt“ in den Schlager schicken.

Rapid zu Gast in Graz! Eigentlich könnte man sich beim ersten Heimspiel der Bundesliga (Samstag, 17) keinen besseren Gegner für Neo-Trainer Christian Ilzer wünschen. Eigentlich. Denn Corona macht’s möglich, dass statt 16.000 nur 3000 im Grazer Oval verteilt Platz nehmen werden. „Bringt nichts, sich aufzuregen, ich bin froh, dass wir überhaupt spielen können“, sagt Ilzer, der gleich einmal einer bitterbösen Serie den Garaus machen will. Seit November 2019 (!), oder acht Spiele lang, jagt Sturm einem Liga-Heimsieg hinterher. Ist das Corona-Chaos für die Fans derzeit schon zum Gruseln, war’s der Heimspiel-Horrorfilm der letzten Monate in Graz noch umso mehr.

„Mental macht das bei mir selbst nichts, ich bin ja gerade erst zu Sturm gekommen. Ich hoffe aber auch, dass meine Spieler das nicht zu sehr im Hinterkopf haben und sich darauf konzentrieren, was sie auch beeinflussen können. Wir haben kein gutes Auftaktspiel im Rückspiegel, haben einiges aufarbeiten müssen. Aber ich hab eine Mannschaft in dieser Woche erlebt, die sehr gut selbst reflektiert. Von daher ist mir nicht bange.“

Frische Kräfte
Ilzer wird die Startelf vom 0:0 zuletzt gegen St. Pölten umbauen: In der Abwehrzentrale vielleicht notgedrungen, da Wüthrich angeschlagen ist. Offensiv dürfte Ilzer statt des Mittelstürmer-Duos Balaj-Friesenbichler gegen den Wiener Tabellenführer eine andere Lösung bevorzugen. Ex-Rapidler Andi Kuen etwa brennt für sein Startelf-Debüt. „Ich dräng mich jede Woche auf - körperlich bin ich bei 80, 90 Prozent.“

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 13°
leichter Regen
4° / 12°
leichter Regen
5° / 13°
einzelne Regenschauer
6° / 13°
leichter Regen
5° / 10°
Regen