23.09.2020 13:36 |

Polka Dots

Dieser Trend ist eine wahre Punktlandung!

Dieser Trend ist eine wahre Punktlandung! Denn Polka Dots machen anderen Mustern wie Streifen oder Blümchen gerade richtig Konkurrenz. Stars wie Heidi Klum, Olivia Palermo, Herzogin Kate oder Emma Roberts beweisen, dass die Pünktchen ganz schön lässig sind.

Coole Leo-Muster, maritime Streifen oder süße Blümchen-Muster: Die Auswahl an gemusterten Kleidungsstücken ist momentan so groß wie schon lange nicht mehr. Ein Muster mausert sich in diesem Jahr ganz besonders - und lässt sein Minnie-Maus-Image endlich hinter sich. Denn Polka Dots sind nicht nur ein echter Blickfang, sie sind auch ganz schön lässig.

Das beweisen aktuell auch die Promis, die sich gerne in Stücke im auffälligen Muster zeigen. Heidi Klum macht‘s etwa vor und schlüpfte in ein Kleidchen in coolem Jeansblau mit großen, weißen Tupfen von Moschino. Die italienische Luxus-Marke hat den frechen Polka Dots sogar seine Frühjahrs-Kollektion für 2021 gewidmet.

Während Emma Roberts ihren Babybauch in ein rosa Babydoll-Kleidchen mit schwarzen Tupfen hüllt, zeigt Olivia Palermo, wie der Look auch absolut Business-tauglich getragen werden kann. Die weiße Bluse mit den schwarzen Punkten ist absolut stylish und lässt uns beim Meeting einen guten Eindruck machen. Herzogin Kate machte es bei einem Termin Anfang des Jahres vor: in Kombination mit schlichten Unterteilen ist die Tupferlbluse auch ein royaler Hingucker.

Wer von den Punkten aber nicht genug bekommen kann, der darf in diesem Jahr seine Leidenschaft für Polka Dots ausleben. Elsa Hosk etwa zeigt, dass auch der All-over-Look richtig cool daher kommt. Schauspielerin Lyna Khoudri zeigte sich bei den Filmfestspielen von Venedig im charmanten babyblauen Kleid mit weißen Püncktchen und Spitzenkragen.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol