Weil Zahlen steigen:

Weiteren Bezirken droht jetzt gelbe Ampel!

Eine Schulwoche hat es gedauert, bis der Unterricht für die Kinder einer Volksschule im Bezirk Neunkirchen auf Heimunterricht umgestellt werden muss. Weil die Infektionszahlen mit 92 neuen Fällen zudem erneut hoch waren und immer mehr Cluster auftauchen, könnten heute weitere Bezirke auf Gelb geschaltet werden.

Erst vor einer Woche bezogen die Taferlklassler der Volksschule in Kirchberg am Wechsel ihre Klasse. Bereits am Freitag stand aber fest, dass sie diese jetzt erst einmal wieder verlassen müssen. Denn weil ihre Lehrerin positiv auf das Coronavirus getestet wurde, geht das Abenteuer Schule für die Kinder vorerst via Distance-Learning weiter.

Auch einige Lehrer, die mit der Infizierten in engem Kontakt standen, müssen jetzt mindestens für zehn Tage in häusliche Quarantäne. Für Aufsehen sorgte gestern indes auch das Bekanntwerden von sieben positiven Fällen im Sportleistungszentrum in St. Pölten. „Vier der infizierten Sportler kommen aus Niederösterreich“, heißt es aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Schärfere Maßnahmen bereits ab heute möglich
Als ungeladener Gast unterwegs war das Virus indes nachweislich auch auf dem Wachauer Weinherbst. Insgesamt vier neue Fälle lassen sich einem Sprecher der Gesundheitslandesrätin zufolge zu der Veranstaltung zurückverfolgen.

Und weil all diese neuen Entwicklungen nicht nur der Landes- sonder auch der Bundespolitik ernste Sorgen bereiten, tagt heute bereits wieder die Ampel-Kommission in der Bundeshauptstadt. Seit den jüngsten Entscheidungen der Kommission vom Freitag sind alleine in Niederösterreich mehr als 300 neue Fälle zutage getreten, daher ist es wohl nicht auszuschließen, dass heute weitere heimische Bezirke auf Gelb geschaltet werden. Auch wenn sich dazu gestern auf „Krone“-Anfrage noch keine der Landesbehörden äußern wollte. . .

Nikolaus Frings, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 17°
stark bewölkt
11° / 17°
stark bewölkt
11° / 17°
leichter Regen
12° / 18°
stark bewölkt
8° / 15°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.