12.09.2020 14:00 |

Versuchte Abtreibung?

„Ich wollte mein Leben genießen und kein Kind“

Sie konnten offenbar nicht miteinander, aber auch nicht ohne. Jahrelang gerieten sich die Eltern zwei gemeinsamer Kinder immer wieder in die Haare. Doch nachdem die On-Off-Beziehung endgültig in die Brüche ging, erhob die 23-Jährige schwere Vorwürfe gegen den Ex. Nicht alle ließen sich am Freitag vor Gericht beweisen.

Schon bevor Richter Bernhard Rüßkamp im Verhandlungssaal ein aufgezeichnete Telefonat abspielte, war augenscheinlich, dass Streitereien zwischen dem 29-Jährigen und seiner temperamentvollen Ex emotional sind und teilweise unter die Gürtel gehen können.

„Wir waren ja noch jung“
Dabei soll es in der Beziehung immer wieder zu wüsten Handgreiflichkeiten des zweifachen Vaters gekommen sein. Besonders schwer wog der Vorwurf, dass er im Jahr 2017 gedroht haben soll, seine damals Angebetete zumindest zu verletzen, wenn sie nicht das erste gemeinsame Kind abtreibt. „Wir haben schon darüber geredet. Wir waren ja jung und ich wollte noch mein Leben genießen“, rechtfertigte sich der Angeklagte.

An unbedingter Haft vorbeigeschrammt
Der Richter sprach den Tiroler in diesem Fall im Zweifel frei. Weil er seine Ex aber gewürgt, ihr Handy zerstört und per Telefon bedroht hat, wurde der bereits einmal vorbestrafte Mann zu vier Monaten bedingter Haft und 960 Euro Geldstrafe verurteilt. Nicht rechtskräftig.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 24°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 21°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.