11.09.2020 13:00 |

Blickpunkt Eishockey

Ein Sieger steht bei „Dosen-Duellen“ schon fest

Da geht nichts schief: Sportdirektor Christian Winkler hält bei den zwei Testspiel-Derbys zwischen Salzburg und München zu den Bullen.

Seit Mai leitet Christian Winkler als Sportdirektor die Geschicke beider Red Bull Eishockeyklubs. Die am heutigen Freitag (19.15) und Sonntag (17.30/ausverkauft) in der Eisarena Salzburg aufeinander prallen.

„Toll, dass die Spiele zustande gekommen sind, da ist Derby-Charakter garantiert“, erklärt der 49-jährige Deutsche. Der einen München-Nachfolger erst installieren will. Soll bis zum geplanten DEL-Start am 13. November passieren. „Ich hab ein gutes Gefühl, dass es da los geht. Deutschland soll sich ein Beispiel an Österreich nehmen“, meint Winkler. Für wen in den Tests sein Herz schlägt? „Für die Bullen!“ Ein Sieger steht also schon fest . . .

Beide Teams haben für ihn einen unbändigen Siegeswillen. Dazu seien beide Trainer geborene Gewinner-Typen. Salzburgs McIlvane prallt erstmals auf den Ex-Klub. Jedoch nicht auf seinen großen Mentor Jackson (weilt in den USA).

Winkler kündigt in Salzburg mit Schofield und Chorney (Debüt Sonntag?) zwei „Paukenschläge“ an. Streicht die Talente samt den München-Leihgaben Peterka und Schütz hervor. Letzterer zum Treff mit den Kumpeln: „Irgendwie komisch, aber man muss wie an ein normales Spiel herangehen.“ Einen sieht er besonders gerne wieder: „Maxi Kastner – der hat mir schon geschrieben, dass ich achtgeben soll.“

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.