11.09.2020 15:14 |

Eine Bilanz:

Die Sommerschule findet in Salzburg großen Anklang

Heute endet das bundesweite Angebot der Sommerschule in Salzburg. An 41 Standorten wurden rund 1600 Schüler mit Schwerpunkt Deutschförderung unterrichtet. Das Modell findet bei den meisten Direktoren im Bundesland großen Anklang. Im Raum steht auch eine mögliche Ausweitung der angebotenen Fächer.

„Ich sehe den zusätzlichen Unterricht als eine große Chance. Mit dem Deutschförderangebot können wir jenen Kindern, die es brauchen, genau diese wichtige Unterstützung bieten, berichtet Martina Obermayer, Direktorin der Volksschule St. Michael im Lungau.

Auch Bildungsdirektor Rudolf Mair ist zufrieden: „Die Sommerschule ist ein Jahrhundertprojekt.“ Überdenken sollte man laut Mair aber die Freiwilligkeit. „Ewig werden wir ein solches Angebot nicht nur mit Freiwilligen stemmen können“, so der Bildungsdirektor.

Etwas skeptisch ist auch Gabriele Schwarz, Direktorin an der Musik-Mittelschule in Zell am See. „Das System der Sommerschule funktioniert zwar überraschend gut. Ich verstehe nur nicht, warum man - gerade in Coronazeiten - derart viele Schüler und Lehrer in den Gruppen durchmischt.“

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.