23.08.2020 13:00 |

Vizerektor im Gespräch

„Größte Bildungsstätte muss sichtbarer werden“

Martin Weichbold, Vizerektor für Lehre, über die Umstrukturierung der Uni, neue Perspektiven und den Start ins Wintersemester.

Herr Weichbold, wo steht die Uni aktuell?

Wir haben gerade ein Konzept entwickelt, auf Basis dessen wir einen Organisations- und Entwicklungsplan für die Zukunft erstellen.

Was bedeutet das konkret?

Die Universität Salzburg muss in der Öffentlichkeit sichtbarer werden. Deswegen wollen wir vor allem in die Forschung investieren, also die Studenten und Professoren zu Publikationen und Forschungsprojekten motivieren. Auch in Stadt und Land wollen wir als größte Bildungsstätte in Salzburg präsenter werden.

Wie wichtig sind diese Umstrukturierungen im Hinblick auf einen Imagewandel?

Sehr wichtig. Wir müssen die Studierbarkeit in unserer Stadt erhöhen, da die Hochschülerzahlen, wie in ganz Österreich, stetig sinken. Da müssen wir gegensteuern und wieder mehr Studenten gewinnen.

Wie wird das Wintersemester ablaufen?

Wir bieten den Studenten eine Mischung aus Präsenzlehre und Distance-Learning an. Das funktioniert dann ähnlich wie in den Schulen mit der Ampel-Regelung. In den Hörsälen haben wir eine maximale Personenanzahl festgelegt. In den Gängen herrscht Maskenpflicht, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)