18.08.2020 08:06 |

Landesstatistik zeigt

Salzburgs Verliebte sagen immer öfter „Ja“

Der Blick in die Landesstatistik zeigt deutlich: Salzburgs Bevölkerung wächst kontinuierlich, wird aber zunehmend älter. Und: Hochzeiten sind beliebt wie seit vielen Jahren nicht mehr.

Du glückliches Salzburg, heirate! Dieser Spruch aus der Ära der Habsburger passt – leicht abgewandelt – auch in die heutige Zeit: 3040 Salzburger Paare gaben sich im vergangenen Jahr das Ja-Wort. Gegenüber 2014 ist das ein sattes Plus von knapp 30 Prozent.

Es ist dies eine von vielen Zahlen, die die Landesstatistiker zusammengetragen und nun im „Salzburger Zahlenspiegel 2020“ veröffentlicht haben. Das Hochzeitshoch hat auch Auswirkungen auf die Geburtenstatistik des Landes. Denn: Statistisch gesehen bekommt eine Salzburgerin, die 2018 ihren 15. Geburtstag gefeiert hat, in den folgenden 35 Jahren 1,54 Kinder. Dieser Wert ist klar höher als noch vor ein paar Jahren. Salzburgs Mütter haben im vergangenen Jahr 5780 Kinder auf die Welt gebracht.

Aber: „Nur durch Geburten wächst die Bevölkerung mittelfristig nicht mehr“, sagt Gernot Filipp. Leiter der Landesstatistik. Zuzug ist also wichtig und findet statt: Der Ausländeranteil innerhalb Salzburgs Bevölkerung lag 2019 bei 17,7 Prozent. Dies bedeutet ein Plus 3,7 Prozent im Vergleich zum Jahr 2015. Deutsche, Ungarn, Kroaten, Rumänen und Bosnier waren die häufigsten Zuwanderer in den vergangenen Jahren.

Salzburgs Männer werden immer älter
Die Frauen stellen zwar mit 51,1 Prozent weiterhin die Mehrheit, ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung sank in den vergangenen fünf Jahren jedoch um 0,2 Prozent. Mit ein Grund: Salzburgs Männer leben immer länger. Ein 2019 geborener Bub hat statistisch mittlerweile eine Lebenserwartung von 80,4 Jahren. Dies ist der bislang höchste ermittelte Wert. Frauen werden jedoch weiterhin durchschnittlich um mehr als vier Jahre älter.

Insgesamt lebten mit Stichtag 1. Jänner 2020 im Bundesland Salzburg 558.410 Menschen. Dies entspricht knapp sechs Prozent der österreichischen Gesamtbevölkerung. Extrem dicht besiedelt ist Salzburg weiterhin nicht: Pro Quadratkilometer leben 78 Bewohner in ganz Salzburg.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)